Ein Abend mit dem Mentalisten, Gedankenleser und Experimentalmagier Thorsten Dankworth

Thorsten Dankworth präsentiert in der Therapie sein Mental Programm "Gedankenspiele", welches nicht ohne Augenzwinkern auf die unerklärlichen  Phänomene der Parapsychologie zurückgreift und den stets eingebundenen Zuschauern langsam aber unausweichlich den Boden der Realität entzieht.

Im anschließenden Gespräch erläutert Dankworth die Unterschiede des klassischen Zauberkünstlers zum Mentalisten und plaudert über das gegenwärtige Interesse an der Mentalmagie im Spannungsfeld zwischen Auftritten auf Betriebsfesten, Symposien und dem medialen Hype um Castingshows wie "The next Uri Geller".

Thorsten Dankworth, geb. 1967, arbeitete als Musiker, Hörspielproduzent und Kommunikationswirt im Bereich Marketing und "zaubert" seit seinem achten Lebensjahr.
Seit fünf Jahren betätigt sich Dankworth als Experimentalmagier und Mentalist.

Donnerstag, 31. Januar 2008, 19.30 Uhr